Ray’s-Teams und Ray’s-Mitglieder im Februar 2018 erfolgreich unterwegs

Im Februar 2018 wurden durch unsere Teams sowie in den Einzelwettbewerben durch unsere Mitglieder die Weichen für einen (hoffentlich) erfolgreichen Saisonabschluss gestellt.

In den Ligen sind die Platzierungsspiele für Ray’s Bullfighters first edition, Ray’s Bust Darts und Ray’s Irish Bar angelaufen. Nach den Hinspielen der Platzierungsrunde in der Bezirksliga B stehen Ray’s Bullfighters first edition mit zwei Siegen und einer Niederlage auf dem zweiten Platz und können den Platz an der Sonne noch erreichen. Ray’s Bust Darts müssen in diesem Jahr in der Abstiegsrunde der Landesliga antreten. Da mit dem Team Red Tops nach deren Rückzug der erste Absteiger feststeht, stehen die Chancen für unser Ray’s-Team für den Klassenerhalt nicht schlecht. Mit zwei Siegen steht man nach der Hinrunde auf Platz 1 und strebt dem Klassenverbleib klar entgegen. In der Meisterschaftsrunde wird Ray’s Irish Bar bei der Titelvergabe wohl kein Wörtchen mehr mitreden können. Mit zwei Niederlagen und einem Remis steht man nach dem Ende der Hinrunde nur auf Platz 4 und wird die Saison nun so gut wie möglich abschließen wollen.

Ohne zusätzliche Platzierungs-, Auf- oder Abstiegsrunde gehen unsere Teams in der Bezirksliga A sowie der Oberliga in den Saisonendspurt. Ray’s Royals konnten in den Februarspielen leider keinen Sieg einfahren (3 Niederlagen) und werden die Saison bei noch zwei ausstehenden Spielen im unteren Tabellendrittel beenden. Besser lief es für das Team Ray’s Bullfighters von Kapitän Didi. Die Bullfighters konnten alle Spiele gewinnen und stehen zwei Spieltage vor Schluss als Aufsteiger auf dem 4. Tabellenplatz. Aufgrund der Tabellenkonstellation ist die Meisterschaft zwar nicht mehr zu erreichen; auf den 6. Platz kann das Team aber auch nicht mehr abrutschen.

Anfang Februar fand die zweite Runde des Gabi-Vollbrecht-Pokals statt. Ray’s Irish Bar, in der ersten Runde noch bei den Dart Breakers erfolgreich, empfingen zuhause den Landesligaspitzenreiter und amtierenden Landesmeister der Gladiators 1 und waren mit einem 3:9 am Ende chancenlos. Auch die Spielgemeinschaft aus den Bullfighters und den Bullfighters first edition konnte die nächste Runde nicht erreichen. Am Ende unterlag das Team der Spielgemeinschaft ViQueens/Vikings 4 knapp mit 5:7.

Zudem nahmen unsere Mitglieder auch als Einzelspieler an diversen Wettbewerben teil. Am 18.02.2018 fand die DVBB-Rangliste der Herren (Dart Palast) und Damen (Scotsman) statt. Bei den Herren nahmen teil: Klaus Marquardt, Dirk Mancel, Thoralf Kalweit (alle Platz 49), Ali Özcan, Fred Schöneboom, Axel Schloicka (alle Platz 33), Sven Steiner, Martin Rennoch, James Adams-Bosch (alle Platz 25), Mike Rieger (Platz 17) und Matthias Goltz (Platz 13) teil. Bei den Damen gab es einen Ray’s-Doppelsieg. Anne Willkomm setzte sich gegen Steffi Rennoch durch und gewann die Rangliste.

Ein Wochenende später, am 24./25.02. 2018 fand das DDV-Ranglistenturnier in Rockenhausen statt. Aus Ray’s-Sicht war Anne Willkomm sehr erfolgreich. Das Turnier am Samstag konnte sie im Finale mit 6:4 gegen Lena Zollikofer für sich entscheiden. Am Sonntag erreichte sie das Viertelfinale. Gleichzeitig wurde sie an diesem Wochenende für die Nationalmannschaft für das 4-Nations-Tournament in den Niederlanden nominiert. Herzlichen Glückwunsch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.